0

Buchtipps

Lisa Fittko war eine überaus mutige und selbstlose Frau, die das Überleben Anderer oft über ihr eigenes Wohl gestellt hat. Trotz der ständigen Gefahr von den Nazis entdeck und deportiert zu werden, haben Lisa und ihres Gleichen nie den Mut verloren und so unzählige Leben gerettet. Das verdient allergrößten Respekt. Lisa hat federführend mit einem Team aus internationalen Fluchthelfern unter Einsatz ihres Lebens Fluchtwege über die Pyrenäen gefunden...

Ich liebe Häkel Henri und die "Nadeln". Ein überaus unterhaltsamer Krimi.  Für Henri ist der Handarbeitsladen, das "Fräulein" und die "Nadeldamen" des Häkelclubs seiner auf tragische Weise verstorbenen Frau der rettende Anker in seinem Scherbenhaufen. Dort findet er Unterstützung, als seine Zweifel am Unfalltod seiner Frau Meike immer lauter werden.

Als sprachlos, überwältigt, atemlos und erfüllt von Informationen beschreibe ich meinen Zustand nachdem ich dieses Buch innerhalb von 2 Tagen soeben beendet habe.

Shelby Van Pelt hat uns hier ein hervorragendes Erstlingswerk geschenkt.  Anrührend, humorvoll und sehr kreativ! Zwei Hauptfiguren und ein Oktopus. Wie genial ist das denn? Maracellus, der Oktopus spielt Schicksal bei der eigenwilligen älteren Dame und Reinigungskraft in seinem Aquarium und dem ständig scheiternden jungen Mann Cammeron.  Was für Überraschungen hält das Leben und der Oktopus für diese Beiden bereit?  

Eine ganz wertvolle Geschichte über soziale Unterschiede, schwierige Elternhausverhältnisse, Freundschaft und die Schwierigkeiten mit der Wahrheit, wenn man sich einfach für alles schämt was man sein Leben nennen muss.  Ich bin total begeistert. Neben all den "schwierigen Themen" steckt auch noch viel feiner Humor und Spannung drinnen. 

Eine klasse Reihe! "Ein episches Fantasy-Abenteuer der preisgekrönten Bestsellerautorin Shannon Messenger. Die fantastische Reihe um Elfen, Freundschaft und Magie mit jeder Menge Spannung für Mädchen und Jungen ab 12 Jahren" so der Verlag. Dem kann ich mich nur anschließen. Die Geschichte um Sophie und ihre Freunde bietet alles, was ein gute Fantasy Story haben sollte. Ich freue mich auf jeden neuen Band.

Ein wundervoller Debütroman von Jo Leevers über die Fallstricke und Schicksalsbegegnungen des Lebens. Henrietta Lockwood, 32 Jahre, bewirbt sich als gescheiterte Bibliothekarin in einem Hospiz um den Job der "Lebensbuchschreiberin".

Glanz Pomp und Gloria - und jede Menge Schein und Intrigen. Die Goldenen 20er eben. Jung reist mit seiner Frau und deren Familie auf dem französischen Luxusliner in den Orient. Er ist Fotograf für eine Berliner Zeitung, seine Frau Dora leitet die Berliner Filiale des Hamburger Kaufmannsimperium.

Die Geschichte besteht aus 4 Strängen : 3 Generationen Frauen - 2 Schwestern, die Mutter und die Tochter - die Hansen Frauen. Viel Verschwiegenes über Jahre hinweg vergiftet die Verhältnisse der Frauen untereinander. Als Wilhelmine, die Seniorin, stürzt, kommen alle wieder auf dem Hof in der Marsch zusammen. Diesmal ist eine Aussprache unaufschiebbar... Viel norddeutsche Stimmung - wundervoll zu lesen.