0

Cay Rademacher - Die Passage nach Maskat

Glanz Pomp und Gloria - und jede Menge Schein und Intrigen. Die Goldenen 20er eben. 
Jung reist mit seiner Frau und deren Familie auf dem französischen Luxusliner in den Orient. Er ist Fotograf für eine Berliner Zeitung,  seine Frau Dora leitet die Berliner Filiale des Hamburger Kaufmannsimperium. 
Kurz nach dem Ablegen taucht Dora nach einem geschäftlichen Gespräch mit dem Prokuristen ihres Vaters nicht mehr auf.  Als Jung die Familie darauf anspricht,  halten sie ihn für noch verrückter als eh schon. Dora wäre doch in Berlin und würde an der Reise gar nicht teilnehmen.... Jung beginnt ernsthaft an seinem Verstand zu zweifeln. Einzig eine junge Stewardess unterstützt ihn bei der Suche nach seiner Frau.  Seltsame Dinge kommen ans Licht, wo sind sie da nur hineingeraten?
Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.  Ein echter Genuss.
Kriminalroman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783832181970
22,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1-2 Werktage

In den Warenkorb
Vorrätige Exemplare*
4 Stück
* sofort lieferbar. Dieser Titel ist auf Lager und kann sofort abgeholt oder versandt werden